Baby Portal | News & Infos  Baby Portal | Baby Forum  Baby Portal | Videos  Baby Portal | Foto-Galerie  Baby Portal | Web-Links  Baby Portal | Lexikon

 Baby Portal 123 | Rund um Babies & Kids !

Seiten-Suche:  
 Baby - Portal - 123 <- Startseite   Einloggen oder Neu anmelden    
Interessante News
Infos & Tipps @
Baby-Portal-123.de:
Risiken für zarte und sensible Baby- und Kinderhaut - Baby- und Kinder ...
Die Gründer von TUMTUM: Suzanne und Andrew Stokes
Jetzt auch in Deutschland erhältlich: TUMTUM
Wirken beruhigend aufs Baby: Die Plüschtiere Dex, Liz und Don simulieren den Herzschlag der Mutter
Dex, Liz & Don – Kuscheltiere mit Herzschlag-Simulation
Während der Schwangerschaft stützt und entlastet der „Belly Helper“ Bauch und Rücken
Tummy Tucker – Unterstützung für den Babybauch
Foto: Hochzeit-Heirat.Info Screenshot.
Zu Hochzeit & Heirat @ Hochzeit-Heirat.Info!
Baby Portal 123 ! Online Baby Shopping
www.babywalz.de Kinderzimmer-Kollektion von Vertbaudet

Baby Portal 123 ! Who's Online
Zur Zeit sind 45 Gäste und 0 Mitglied(er) online.
Sie sind ein anonymer Besucher. Sie können sich hier anmelden und dann viele kostenlose Features dieser Seite nutzen!

Baby Portal 123 ! Online - Werbung

Baby Portal 123 ! Haupt - Menü
Baby Portal - Services
· Baby Portal - News
· Baby Portal - Links
· Baby Portal - Forum
· Baby Portal - Galerie
· Baby Portal - Lexikon
· Baby Portal - Kalender
· Baby Portal - Marktplatz
· Baby Portal - Testberichte
· Baby Portal - Seiten Suche

Redaktionelles
· Alle Baby Portal News
· Baby Portal Schwerpunke
· Top 5 bei Baby Portal
· Weitere Web Infos & Tipps

Mein Account
· Log-In @ Baby Portal
· Mein Account
· Mein Tagebuch
· Log-Out @ Baby Portal
· Account löschen

Interaktiv
· Baby Portal Link senden
· Baby Portal Event senden
· Baby Portal Bild senden
· Baby Portal Testbericht senden
· Baby Portal Kleinanzeige senden
· Baby Portal News senden
· Feedback geben
· Kontakt-Formular
· Seite weiterempfehlen

Community
· Baby Portal Mitglieder
· Baby Portal Gästebuch

Information
· Baby Portal Impressum
· Baby Portal AGB
· Baby Portal FAQ/ Hilfe
· Baby Portal Statistiken
· Baby Portal Werbung

Accounts
· Twitter
· google+

Baby Portal 123 ! Kostenlose Online Spiele
Pacman
Pacman
Tetris
Tetris
Asteroids
Asteroids
Space Invaders
Space Invaders
Frogger
Frogger

Pinguine / PenguinPush / Penguin Push
Pinguine
Birdie
Birdie
TrapShoot
TrapShoot

Baby Portal 123 ! Terminkalender
November 2017
  1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30  

Messen
Veranstaltung
Konzerte
Treffen
Sonstige
Ausstellungen
Geburtstage
Veröffentlichungen
Festivals

Baby Portal 123 ! Seiten - Infos
Baby Portal 123 - Mitglieder!  Mitglieder:442
Baby Portal 123 -  News!  News:2.307
Baby Portal 123 -  Links!  Web-Links:2
Baby Portal 123 -  Testberichte!  Testberichte:0
Baby Portal 123 -  Galerie!  Galerie Bilder:15
Baby Portal 123!  Forum-Postings:283
Baby Portal 123 -  Lexikon!  Lexikon-Einträge:1
Baby Portal 123 -  Kalender!  Events / Termine:0
Baby Portal 123 -  Gästebuch!  Gästebuch-Einträge:4

Baby Portal 123 ! Baby Portal WebTips
Baby Portal ! Baby bei Google
Baby Portal ! Baby bei Wikipedia

Baby Portal 123 ! Online WEB Tipps
zooplus h-i-p Expedia.de ru123


Baby & Kleinkind Forum @ Baby Portal 123
Nicht eingeloggt

< Letztes Thema   New Topic  Reply
Autor: Betreff: Märchen erzählen

Baby-Forum Neuling




Beiträge: 26
Registriert: 16. 6. 2011
Status: Offline

  am 6. 4. 2013 um 07:22
Ist es noch zeitgemäß,seinen Kindern abends eine Geschichte zu erzählen?
Wenn ja, was erzählt man in der heutigen Zeit?
Sind die alten Märchen die Oma erzählte noch aktuell?
Oder soll man den Kindern vor dem Schlafen nicht solche Schauergeschichten erzählen?

 
Beitrag bearbeiten Reply With Quote

Baby-Forum Neuling



Beiträge: 24
Registriert: 17. 6. 2011
Status: Offline

  am 22. 4. 2013 um 06:41
Da habe ich mir auch schon so meine Gedanken gemacht.
Erzählst du, deiner Meinung nach, eine harmlose Geschichte zum einschlafen und gehst nach einer Stunde Gucken ob es schläft.
Da hast du noch nicht mal richtig die Tür aufgemacht, da kommt schon die Frage: Und warum sind sie nicht gleich nach Hause gegangen?
Also hat deine harmlose Geschichte sie mehr zum Nachdenken gebracht als irgendein Horrormärchen.
Ich bin der Meinung, Kinder, auch sehr kleine, können sehr wohl unterscheiden ob eine Geschichte wahr ist oder aus dem Reich der Phantasie stammt.
Das setzt natürlich voraus, dass ihnen auch sonst im Leben niemand Angst macht.
Wenn man dann so Geschichten von Nachbars Kindern hört, die erzählt bekommen, dass, wenn sie nicht schnell genug nach Hause Kommen sie der Kinderfänger mit nimmt oder der Ohrenabschneider kommt, dann fragt man sich schon, welchen pädagogischen Ratgeber sie gerade gelesen haben.

 
User-Profil Beitrag bearbeiten Antworten mit Zitat Suchen

Baby-Forum Neuling



Beiträge: 17
Registriert: 16. 8. 2011
Status: Offline

  am 11. 7. 2013 um 08:16
Warum ein Buch lesen. Bildung kommt von Bildschirm und nicht vom Buch lesen, denn dann würde es ja Buchung heißen?
Aber du hast recht, so eine Geschichte wie "Der kleine Häwelmann" sind, so finde ich, die ideale Einschlafgeschichte.

 
User-Profil Beitrag bearbeiten Antworten mit Zitat Suchen

Baby-Forum Anfänger



Beiträge: 1
Registriert: 20. 6. 2014
Status: Offline

  am 20. 6. 2014 um 06:13
Ob aber all zu viele Märchen gut sind ist schon zu überlegen.
Sonst geht die Märchengläubigkeit bis ins Erwachsenenalter hinein.
Da haben die Märchenerzähler dann solche Namen wie Anlageberater, Versicherungsverkäufer oder Volksvertreter !!


 
User-Profil Beitrag bearbeiten Antworten mit Zitat Suchen

Baby-Forum Neuling



Beiträge: 10
Registriert: 1. 4. 2015
Status: Offline

  am 1. 4. 2015 um 16:18
Ich glaube, es ist nie aus der Mode gekommen, Kindern Gute-Nacht-Geschichten zu erzählen oder vorzulesen! Das ist doch eines der schönsten Rituale zwischen Eltern und ihren Kindern!
Meiner 5-jährigen Tochter lese ich momentan aus "Der Schneekönigin" von Hans Christian Andersen vor. Ihr gefällt es sehr! Auf dieses Buch bin ich durch den Disney-Film "Die Eiskönigin" gekommen, von dem meine Maus ein großer Fan ist. Für die Einladung zum nächsten Kindergeburtstag habe ich deshalb in dem Angebot von Tambini Einladungskarten mit Motiven zur Eiskönigin bestellt und herausgeschickt. Meine Kleine war ganz aus dem Häuschen und hat sich natürlich noch ein paar Karten zum Sammeln gesichert
Als weitere Lektüre steht "Die kleine Meerjungfrau" (ebenfalls von Andersen) auf dem Programm. Grimms Märchen haben wir bereits durch, die sind oft schaurig genug, haben aber noch eine gute Pointe, was viele moderne Märchen oft vermissen lassen. Ich würde den Stoff immer vom Kind und dessen Interessen abhängig machen. Man merkt ja recht schnell, welche Geschichten gut ankommen und die müssen oft auch doppelt und dreifach vorgetragen werden ^^ An eigenen Erzählungen habe ich mich eher weniger herangewagt, aber wenn man da recht kreativ ist, wieso nicht

 
User-Profil Beitrag bearbeiten Antworten mit Zitat Suchen

Baby-Forum Neuling



Beiträge: 10
Registriert: 7. 6. 2016
Status: Offline

  am 24. 6. 2016 um 08:29
quote:
Ob aber all zu viele Märchen gut sind ist schon zu überlegen.
Sonst geht die Märchengläubigkeit bis ins Erwachsenenalter hinein.
Da haben die Märchenerzähler dann solche Namen wie Anlageberater, Versicherungsverkäufer oder Volksvertreter !!




Dann weiß ich ja schon was meiner mal werden wird! :p Ich habe ihm die Grimm Märchen gekauft und zunächst daraus vorgelesen, später hat er es dann selbst gelesen. Zur Weihnachtszeit hört er immer Märchen im Radio. Ich finde das Ganze nicht schlimm.

 
User-Profil Beitrag bearbeiten Antworten mit Zitat Suchen

Baby-Forum Anfänger



Beiträge: 2
Registriert: 13. 9. 2016
Status: Offline

  am 13. 9. 2016 um 13:10
Hallöchen,

wenn man hier all Eure netten Beiträge liest, kommt man richtig ins Schwärmen und denkt an seine eigene Kinderzeit zurück - und natürlich auch an die nicht ganz so weit zurückliegenden Zeiten, als meine eigenen Kinder noch klein waren. Wir hatten für unsere Tochter und unseren Sohn am Kinderbett einige selbstleuchtende Aufkleber befestigt. Das waren regelrechte Weltwunder für unsere Kids, weil diese so herrlich geleuchtet haben, wenn man das Licht ausgemacht hat.

Das war genau die richtige Atmosphäre für spannende Gutenachtgeschichten, die auch nicht unbedingt gruselig sein müssen. Schließlich sollten die Kinder ja auch gut schlafen und träumen können. Wenn es sich allerdings schon um ältere Schulkinder handelt, muss man schon spannende Geschichten bieten, um diese noch richtig zu begeistern.

Wie wäre es beispielsweise am Abend des Halloween - der ja so allmählich vor der Tür steht, den Kids eine leicht gruslige Gute-Nacht-Geschichte oder eine spannende Piratengeschichte zu erzählen?
Dann dürfen es auch schon mal Geister, Gespenster oder Piraten-Totenköpfe als Leuchtsticker am Bett sein - finde ich. Was meint Ihr dazu?

 
User-Profil Beitrag bearbeiten Antworten mit Zitat Suchen

Baby-Forum Anfänger



Beiträge: 5
Registriert: 24. 8. 2017
Status: Offline

  am 24. 8. 2017 um 11:02
Hallo ihr Lieben,

ich lese meinen Kindern gerne Märchen vor. Aber auch andere Geschichten; am liebsten mögen die Mädels Detektivgeschichten, während mein Jüngster (4 Jahre alt) seine Märchen über alles liebt. Ich glaube, es ist sehr wichtig, Kinder schon früh an Literatur usw. heranzuführen, um ihr kulturelles Interesse zu wecken. Sowas wie Abendfernsehen gibt es bei uns eigentlich nur, wenn mal ein besonders schöner Kinderfilm läuft. Gerade vorm Zubettgehen sollte man die Kleinen ja nicht mehr mit visuellen Reizen, schnellen Bildern, Helligkeit usw. austören - auch wenn sie das natürlich gerne so hätten

Beste Grüße
Marina

 
User-Profil Beitrag bearbeiten Antworten mit Zitat Suchen
New Topic    Reply


Based on XForum by Trollix
original script by XMB

Das Forum wurde in 0.0999680 Sekunden geladen.


Firmen- / Produktnamen, Logos, Handelsmarken sind eingetragene Warenzeichen bzw. Eigentum ihrer Besitzer und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Artikel und alle sonstigen Beiträge, Fotos und Images sowie Kommentare etc. sind Eigentum der jeweiligen Autoren, der Rest © 2009 - 2017!

Wir möchten hiermit ausdrücklich betonen, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und/oder auf die Inhalte verlinkter Seiten haben und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinken Seiten und machen uns deren Inhalte auch nicht zu Eigen. Für die Inhalte oder die Richtigkeit von verlinkten Seiten übernehmen wir keinerlei Haftung. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner, Buttons, Beiträge oder alle sonstigen Verlinkungen führen.

Sie können die Schlagzeilen unserer neuesten Artikel durch Nutzung der Dateien backend.php oder ultramode.txt direkt auf Ihre Homepage übernehmen, diese werden automatisch aktualisiert.

Baby-Portal-123.de Baby & Kleinkind Forum